4055 Basel, Näfelserstrasse 28

6-Zimmer- und 2-Zimmer-Wohnungen

Näfelserstr. 28 4055 Basel


Die Liegenschaft: 6-Zimmer- und 2-Zimmer-Wohnungen

Die Näfelserstrasse 28 in 4055 Basel bietet geräumige 2-Zimmer-Wohnungen und eine äusserst grosszügige 6-Zimmer-Wohnung.

Die 6-Zimmer-Wohnung erstreckt sich über zwei Stockwerke und hat über 200 m2 Wohnfläche. Eigentliches Juwel ist der lichtdurchflutete, prächtig ausgebaute Wohnraum unter dem Dach. Er misst 100 m2 und überspannt das gesamte 4. Stockwerk. Dieses Loft hat eigene sanitäre Anlagen und kann als selbständige Einheit genutzt werden. Er ist prädestiniert für die Nutzung als Kunst-, Therapie- oder Wohnraum. Die Treppe in der Mitte des Raums ist filigran von Glas eingefasst und führt in den 3. Stock. Hier befinden sich vier gleich grosse Zimmer, eine moderne Küche und ein Infrastrukturraum mit Wasch- und Trockeneinheit. Zur 6-Zimmer-Wohnung gehören zwei grosse Balkone, zwei Badezimmer mit WC und ein separates WC mit Waschbecken. Und last but not least: Die Mieter haben die Möglichkeit, das hauseigene, erstklassig ausgestattete Fitnessstudio mitzubenützen.

Die 2-Zimmer-Wohnungen verfügen über zwei gleichgrosse Haupträume, die als Wohn- und Schlafzimmer dienen. Die Küche ist eine grosse Wohnküche und somit quasi ein zusätzlicher Raum. Alle Wohnungen haben einen Balkon auf den grossen grünen Garten der Liegenschaft. Er ist so ausgerichtet, dass man auf ihm die Nachmittags- und Abendsonne geniessen kann.

Das Quartier

Die Näfelserstrasse liegt am Eingang zum Gotthelfquartier. Dieses ist bekannt für seine ruhige und zentrale Lage, viele Grünflächen und Parks, gute Einkaufsmöglichkeiten und die Nähe zur Innenstadt. Die Erschliessung mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist ideal: Die Tramlinie Nr. 6 führt direkt ins Stadtzentrum, mehrere Buslinien erschliessen auf bequeme Art und Weise viele Quartiere der Stadt.

Namensgeber und Patron des Quartiers ist der bekannte Schweizer Schriftsteller Jeremias Gotthelf (4.10.1797 - 22.10.1854). Der ehemalige Pfarrer, mit bürgerlichem Namen Albert Bitzius, hat in zahlreichen Romanen mit einem zum Teil erschreckenden Realismus das bäuerliche Leben im 19. Jahrhundert beschrieben. Mit wenigen starken Worten hat er einprägsam Menschen und Landschaften gezeichnet. Gotthelf verstand es, wie kaum ein anderer Schriftsteller seiner Zeit, mit in seinem Werk christliche und humanistische Forderungen zu verankern und zu verbreiten. Der Geist Gotthelfs ist, obwohl der Schriftsteller nie in Basel gelebt hat, im Quartier präsent und macht es irgendwie liebenswürdig.

Unser Wohnungsangebot

Zurzeit können wir Ihnen an der Näfelserstrasse 28 leider keine freien Wohnungen anbieten.

 

Download Dossier  (PDF, 8.9 KB)